LARP Ledermasken & -helme

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Maske Pestdoktor schwarz Maske Pestdoktor schwarz
109,00 € *
Verfügbar. Versandkostenfrei in Deutschland
Pagan Ledermaske Pagan Ledermaske
24,90 € *
Verfügbar.
 
Maske Pestdoktor braun Maske Pestdoktor braun
109,00 € *
Verfügbar. Versandkostenfrei in Deutschland
Ledermaske Ledermaske
19,90 € *
Verfügbar.
 
Elbisches Kopfband braun Elbisches Kopfband braun
29,90 € *
Verfügbar.
 
Assassin Helm schwarz Assassin Helm schwarz
89,90 € *
Verfügbar. Versandkostenfrei in Deutschland
Elbisches Kopfband schwarz Elbisches Kopfband schwarz
29,90 € *
Verfügbar.
 
Assassin Helm braun Assassin Helm braun
89,90 € *
Verfügbar. Versandkostenfrei in Deutschland
Braunes Lederdiadem Braunes Lederdiadem
8,90 € *
Verfügbar.
 

Leder-Masken

Leder-Masken von LARP FashionDich gelüstet nach einer beeindruckenden Maske aus Leder, um Dich zu schmücken, zu tarnen oder einfach zu verkleiden? Hier bei uns im Online-Shop wirst Du fündig. Wir bieten Dir eine ganze Reihe prachtvoller Leder Masken, die Dich angemessen für Dein nächstes LARP kleiden werden. Willst Du als Pestdoktor Schrecken verbreiten oder als finsterer Pagan die Feinde beeindrucken? Schau Dich um. Hier findest Du für das Fantasy-LARP die Masken und Kopfbänder der Elben. Vielleicht benötigst Du aber auch für Deinen nächsten Anschlag eine Assassinen-Maske oder einen Assassinen-Helm, die Dich völlig unkenntlich machen? Jede Ledermaske ist hochwertig gearbeitet und für einen bequemen Sitz entworfen. Eingestanzte Atemlöcher sorgen für eine gute Luftzufuhr.

Die Bedeutung der Maske aus Leder oder Metall

Die Maske als StrafeSeit Anbeginn der Zeit haben die Menschen das Bedürfnis, sich zu maskieren. Das wird zunächst wohl religiöse Gründe gehabt haben, um sich den Göttern nicht schutzlos auszuliefern oder in aller Demut das Gesicht zu verbergen. Genauso wichtig war die Maske für die Priesterschaft, um Furcht zu verbreiten und Ehrfurcht zu erlangen. Mussten zunächst Muscheln, Schädel oder Hölzer als Material für die Masken herhalten, breitete sich ihre Verwendung mit der Scheider- und Schmiedekunst aus.

In der Antike wurden Masken aus Metall eingesetzt, um Orakel zu befragen oder im Theater aufzutreten. Dann wurde die Maske aus Leder als Mittel des Verbrechens entdeckt. Diebe, Mörder und später natürlich die Assassinen des Hasan-i Sabbāh und seiner uneinnehmbaren Burg verbreiteten in ihren Masken Angst und Schrecken bei den Rittern wie bei den Mächtigen jener Zeit.

Die Maske als Strafe

Mit den Assassinen sind wir im Mittelalter, denn die ersten tödlichen Kontakte mit diesen Maskierten fanden nach dem ersten Kreuzzug im 12. Jahrhundert statt. Im Mittelalter wurde die Maske für viele Zwecke eingesetzt. Ob Henker oder Verbrecher, ob Hexe oder Verurteilter, viele Menschen nutzten Masken oder sie wurden ihnen aufgezwungen.

Die Schandmaske war weit verbreitet. Der oder die Verurteilte wurde gezwungen, mit dieser Maske auf dem Kopf in der Mitte des Dorfes auf dem Marktplatz gefesselt zu stehen oder gleich am Pranger festgebunden zu werden. So wurde man auf ewig der Lächerlichkeit preisgegeben. Die Schandmaske war oft aus Leder, aber meist aus Metall, um mit dem Gewicht einige Schmerzen zu verursachen. Die Schandmaske gab es für kleinere Vergehen wie Klatsch- oder Zanksucht. Masken wurden auch zur Folter eingesetzt, wenn z.B. eine Ledermaske um den Kopf zugeschnürt und man so dem langsamen Ersticken ausgesetzt wurde.

Die Leder Masken der Pestärzte

Die Leder Masken der PestärzteDie Ledermaske diente aber auch zu wirklich positiven Zwecken wie dem Schutz vor Ansteckung oder der Verkleidung bei großen Festen. Jeder kennt die venezianische Maske aus feinem Leder. Diese berühmte venezianische Maske, meist in schwarz und seltener in rot oder braun, sollte die Ausgelassenen vor der Entdeckung durch das Ehegespons schützen (oder hässliche Narben verbergen).

Die wohl berühmteste Maske aus Leder ist natürlich die schnabelförmige Maske des Pestdoktors. Bekannt ist sie uns erst aus dem ausgehenden Mittelalter des 15. und 16. Jahrhunderts. Ob die Quacksalber und die gelehrten Mediziner sie bereits beim Zug des schwarzen Todes im 14. Jahrhundert eingesetzt haben, ist nicht überliefert. Und warum die gruselige Schnabelform, die an eine magische Krähe erinnert?

Man dachte beim Auslöser der Pest an ein giftiges Miasma, einen üblen Odem, der in der Luft aus dem Osten herangetragen wurde. Im Schnabel der Maske wurden würzige Kräuter in Essig eingelegt, die die Atemluft des Pestarztes reinigen sollten. Wohl mancher Erkrankter wird sich bei diesem Anblick gleich zu Tode erschreckt haben.

Die Maske setzt Kräfte frei

Doch ganz gleich, mit welchem todbringenden oder segensreichen Ziel Du Deine Maske aus Leder tragen willst - sie erlaubt Dir eine wundersame Wandlung Deiner Persönlichkeit. Denn noch viel mehr als prachtvolle Kleider oder finstere schwarz-braune Umhänge erlaubt Dir die Maske aus Leder eine völlig neue, sogar Dir selbst unbekannte Seite Deiner Persönlichkeit zu entdecken oder zu erfinden. Nicht umsonst tragen Zorro, Batman, Hannibal Lecter oder die Rebellen aus V wie Vendetta ihre Maske aus Leder - denn sie erlaubt ihnen eine völlig andere Art der Existenz. Nutze diese magische Fähigkeit der Maske, sie ist so alt wie die Menschheit.